hauptseite Impressum
LebenslaufAbteilung des SpitalsOrdinationMission StatementChirurgische ExpertiseBesondere operative SchwerpunkteNotfall_Info
 
BESONDERE OPERATIVE SCHWERPUNKTE

Laparoskopische Chirurgie

Mit Hilfe der laparoskopischen Chirurgie gelingt es, das Zugangstrauma zum Bauchraum minimal zu halten und trotzdem im Körperinneren eine hervorragende Übersicht zu haben.

Als wesentliche Vorteile findet sich eine deutlich raschere Heilung und Rekonvaleszenz und die kosmetisch günstige Vermeidung großer Schnitte.

Die minimal invasive Chirurgie kommt sowohl bei einfachen Eingriffen (Entfernung der Gallenblase, Operation von Leisten und Narbenbrüchen) als auch bei größeren Operationen (Operationen am Dickdarm, Operationen am Magen (z.B. bei Refluxerkrankung) zum Einsatz.

Chirurgie von Tumoren im Bauchraum

Die moderne onkologische Bauchchirurgie verfolgt 2 Ziele:
1. die radikale Entfernung bösartiger Veränderungen um eine Heilung zu ermöglichen,
2. Erhaltung der Funktion der betroffenen Organe um optimal Lebensqualität zu gewährleisten.

Dabei ist die präoperative Festlegung des individuellen Vorgehens durch ein Team von Therapeuten aus den Gebieten der Chirurgie, Onkologie, Radiologie und Strahlentherapie im Rahmen eines Tumorboards notwendig.

Übergewichtschirurgie

Die erfolgreiche Behandlung des krankhaften Übergewichts ist heute nur mit chirurgischen Maßnahmen möglich. Es stehen dafür eine Reihe von Verfahren zur Auswahl.
Für die Festlegung des optimalen Eingriffs ist eine genaue präoperative Abklärung durch ein Team aus den Gebieten der Inneren Medizin, Ernährungstherapie und Psychotherapie sinnvoll.
Das geeignete Verfahren wird dann gemeinsam mit dem Patienten oder der Patientin in einem ausführlichen Gespräch festgelegt; wobei die Risken und Folgen genau besprochen werden und besonderer Wert auf die Aufklärung der Langzeitfolgen gelegt wird.
Nach erfolgreicher Operation wird ein Nachuntersuchungsplan vorgestellt und eine regelmäßige Betreuung angeboten.

Endokrine Chirurgie

Die moderne Schilddrüsenchirurgie entfernt die betroffenen Anteile der Schilddrüse durch einen möglichst kleinen Schnitt und schont die umliegenden empfindlichen Strukturen (Stimmbandnerv und Nebenschilddrüsen)